Anlagestrategie Konservativ

Anlagestrategie Konservativ

Diese Anlagestrategie legt den Schwerpunkt auf sicherheitsorientierte Wertpapiere.
Die Strategie ist auf sicherheitsbewusste Anleger ausgerichtet, welche sich an der Stetigkeit einer Anlage ausrichten und hierbei weitgehend Kursschwankungen eingrenzen möchten.

weiterlesen
Analagestrategie Konservativ Plus

Analagestrategie Konservativ Plus

Diese Anlagestrategie legt das Schwergewicht auf sicherheitsorientierte Wertpapiere, beinhaltet aber auch einen geringen Aktienanteil, um von den langfristig höheren Gewinnchancen an den Aktienmärkten zu profitieren.

weiterlesen
Anlagestrategie Wachstum

Anlagestrategie Wachstum

Diese Anlagestrategie bietet ein ausgewogenes Verhältnis zwischen regelmäßigen Erträgen und Kapitalgewinnen. Der Investor nimmt dabei ein gewisses Risiko auf sich, um an den Renditechancen der Aktienmärkte zu partizipieren. Gleichzeitig profitiert er aber auch von Ausschüttungen.

weiterlesen
Anlagestrategie Chance

Anlagestrategie Chance

Diese Anlagestrategie ist ausschließlich auf Kapitalwachstum ausgerichtet. Um vollständig von den Kursschwankungen am Aktienmarkt zu profitieren, wird bei dieser Strategie auf festverzinsliche Wertpapiere verzichtet. Entsprechend groß sind die Risiken dieser Strategie.

weiterlesen
Anlagestrategie Start & Save

Anlagestrategie Start & Save

Diese Anlagestrategie legt das Schwergewicht auf sicherheitsorientierte Wertpapiere.

weiterlesen
Anlagestrategie Dynamisch

Anlagestrategie Dynamisch

Diese Anlagestrategie ist zu 75 % auf Kapitalwachstum ausgerichtet. Um weitgehend von den Kursschwankungen am Aktienmarkt zu profitieren, werden bei dieser Strategie festverzinsliche Wertpapiere untergewichtet. Entsprechend sind die Kursschwankungen dieser Strategie.

weiterlesen
Anlagestrategie Wachstum Plus

Anlagestrategie Wachstum Plus

Diese Anlagestrategie zielt auf einen hohen langfristigen Wertzuwachs ab. Der Aktienanteil ist deutlich übergewichtet, was zu einer langfristig höheren durchschnittlichen Rendite führt, aber auch substantielle Risiken mit sich bringt. Der Stabilität von Rentenwerten wird eine untergeordnete Bedeutung beigemessen.

weiterlesen